Rems-Murr-Kreis

Ein Bäcker kann eine Frau sein, eine Bäckerin aber kein Mann: Es geht nicht nur ums Gendersternchen, es geht ums Ganze

Gendersternchen
Der Genderstern: An ihm scheiden sich die Geister. © Gabriel Habermann

Welch ein Gezerre – wegen eines Sternchens.

Als ob es nur ums Sternchen ginge. Es geht ums Ganze.

Als ginge es um ihr Leben, fetzen sich Leute um die Genderfrage: Wie muss sich Sprache ändern, damit sich alle gleich behandelt fühlen – und muss sie das überhaupt?

Die Rems-Murr-Kreisverwaltung sagt: Ja.

Der Grund steht im Leitfaden „gendergerechte Sprache“, herausgegeben von der Kreisverwaltung selbst: „Die Verwendung von Sprache prägt unsere Vorstellung eines

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion