Rems-Murr-Kreis

Es ist auch im Rems-Murr-Kreis nicht zu leugnen: Mehr Tote durch Corona

Übersterblichkeit
Gestorben an Corona: Trauer bei den Hinterbliebenen – und häufig eine niederschmetternde Erfahrung von Einsamkeit. © ©Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Täglich zählt das Landratsamt diejenigen, die im Rems-Murr-Kreis an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind, und veröffentlicht die Zahlen. Seit März 2020 ist kein Monat vergangen, an dem die Kurve nicht gestiegen wäre. Zwar mal nur ganz flach, dann aber wieder deprimierend steil. Vor allem im April, im November und Dezember 2020 sowie im Januar 2021 mussten viele Familien trauern.

Und doch: Corona sei nicht schlimmer als die Grippe, heißt es gerne mal. Im Internet oder bei Demonstrationen zum Beispiel. Oder auch auf dem Supermarktparkplatz. Diejenigen, die jetzt als an oder mit Corona gestorben gezählt werden, wären wegen schwerer Vorerkrankungen sowieso demnächst gestorben, wird behauptet. Deshalb würde sich die sogenannte Übersterblichkeit im Jahresverlauf wieder erledigen, weil die Todesfälle einfach nur etwas früher eingetreten seien. Kann das sein? Ist die ganze Zählerei nur Teil einer großen Verschwörung gegen die Freiheit des Volks? Was sagen die Zahlen?

Hamburger Rechtsmediziner haben über 600 Covid-19-Tote obduziert, um Verlauf und Todesursache zu verstehen. Sie fanden heraus, so berichtet der Spiegel über diese neue Studie, dass, wer an Covid-19 stirbt, meistens alt ist oder Vorerkrankungen hat. Aber: Die Infektion mit dem neuen Coronavirus sei dennoch in aller Regel die Todesursache. Das heißt, „ohne die Infektion hätten die Menschen länger gelebt“.

Täglich zählt das Landratsamt diejenigen, die im Rems-Murr-Kreis an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind, und veröffentlicht die Zahlen. Seit März 2020 ist kein Monat vergangen, an dem die Kurve nicht gestiegen wäre. Zwar mal nur ganz flach, dann aber wieder deprimierend steil. Vor allem im April, im November und Dezember 2020 sowie im Januar 2021 mussten viele Familien trauern.

Und doch: Corona sei nicht schlimmer als die Grippe, heißt es gerne mal. Im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper