Rems-Murr-Kreis

Exporteure aus dem Rems-Murr-Kreis schlagen sich nach dem Brexit mit viel Bürokratie herum

Cosco America, Bauart Postpanmax, Baujahr 2008, Länge 349,6 m, Breite 45,6 m, 10.046 Twenty-foot Equivalent Units (Container) im
Der Brexit hat die Handelsströme durcheinandergebracht. © Gabriel Habermann

Deutlich mehr als 100 Unternehmen im Rems-Murr-Kreis betreiben Handel mit Großbritannien. Der Brexit zum Jahreswechsel 2020/21 hat den meisten geschadet. Aber nicht allen. Ungeachtet des Austritts des Vereinigten Königreiches aus der EU verkauft die Waiblinger Firma Stihl mehr Gartengeräte denn je auf der Insel. Großbritannien zählt für Stihl zu den zehn wichtigsten Absatzmärkten für die Motorsägen und -geräte. Gleiches gilt für den Winnender Reinigungsspezialisten Kärcher. „Seit dem Brexit

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion