Rems-Murr-Kreis

Extremsportlerin Steffi Saul hält Wort: 244-km-Nonstop-Spendenlauf auf dem Remstalweg endet in Stuttgarter Kinderkrankenhaus

Spendenlauf
Steffi-Paul-Spendenlauf © RemstalTourismus

Die Extremläuferinn Steffi Saul hat ihren Spendenlauf auf dem Remstalweg beendet. Sie wurde nach 244 absolvierten Kilometern (in 62 Stunden!) im Stuttgarter Olgäle empfangen. Am Donnerstag, 17. Juni, startete Steffi Saul um 4 Uhr morgens ihren Spendenlauf für Krebspatienten auf dem Remstalweg von Fellbach nach Essingen und wieder zurück. Auf den folgenden 244 km mit knapp 5000 Höhenmetern wurde die Extremsportlerin abwechselnd von Freunden sowie zwei Feuerwehrleuten aus Remseck am Neckar

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion