Rems-Murr-Kreis

Fahrschüler gerät ins Visier der Polizei: Trotz mutmaßlichen Drogenkonsums steuert ein 19-Jähriger ein Fahrschulauto

Tätlicher angriff
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Die Polizei hat einen Fahrschüler erwischt, der mutmaßlich Drogen konsumiert hatte und trotzdem am Steuer eines Fahrschulautos saß. Der 19-Jährige fiel den Beamten wegen eines Unfalls auf, den allerdings ein anderer Verkehrsteilnehmer verursacht hatte. Am Mittwochabend war ein 24-jähriger Nissan-Fahrer in Winnenden mit seinem Wagen auf das betreffende Fahrschulauto aufgefahren. Der Fahrschüler hatte in der Max-Eyth-Straße an der Einmündung in die Waiblinger Straße ordnungsgemäß an einer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich