Rems-Murr-Kreis

Gefahr im Wald: Der Borkenkäfer lauert

Borkenkäfer 2021
Philipp Georg Dölker (links) und Jürgen Baumann aus dem Kreisforstamt bei der Kontrolle eines Fichtenstammes, der - schon gefällt - jetzt noch frisch vom Borkenkäfer befallen wurde. © Pia Eckstein

Es gibt in diesem Jahr, nach diesem vielen Regen eine gute Nachricht: Die Fichten und Tannen, die die letzten drei zu trockenen und zu heißen Jahre unbeschadet überstanden haben, können sich bislang gegen die Borkenkäfer zur Wehr setzen. Sie ertränken jene, die jetzt versuchen, sich in die Rinde zu bohren, im Harz. Aber – und dieses „Aber“ ist riesengroß: Es ist mitnichten alles gut. Wenn’s jetzt warm wird, droht eine Plage. Und keiner sieht’s.

Eine riesige Borkenkäfer-Population

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich