Rems-Murr-Kreis

Geh- und Radweg zwischen Schorndorf und Urbach vom 29.06. bis 08.07. gesperrt

Warnbake Baustelle gesperrt  symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

An der Kreisstraße K 1881 zwischen Schorndorf und Urbach wird vom 29. Juni bis zum 8. Juli ein morsches Holzgeländer im Bereich des Geh- und Radweges ersetzt. "In diesem Zeitraum wird der Geh- und Radweg gesperrt", teilte das Landratsamt am Dienstag (21. Juni) mit.

Umleitung ist ausgeschildert

Der gesperrte Streckenabschnitt liegt zwischen der Abzweigung zum Kleingartenverein Schorndorf und der Remsbrücke. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über Hammerschlag – Remstal Radweg – Wasenmühle. "Die Zu- und Abfahrt zum landwirtschaftlichen Weg (im Bereich zwischen den beiden Absperrungen) bleibt bestehen", heißt es weiter. 

Die Bushaltestelle ‚‚Kleingärten‘‘ aus Richtung Schorndorf kommend könne ganz normal erreicht werden. Aus Richtung Urbach müssen Fußgängerinnen und Fußgänger hingegen die Umleitung nutzen. 

An der Kreisstraße K 1881 zwischen Schorndorf und Urbach wird vom 29. Juni bis zum 8. Juli ein morsches Holzgeländer im Bereich des Geh- und Radweges ersetzt. "In diesem Zeitraum wird der Geh- und Radweg gesperrt", teilte das Landratsamt am Dienstag (21. Juni) mit.

Umleitung ist ausgeschildert

Der gesperrte Streckenabschnitt liegt zwischen der Abzweigung zum Kleingartenverein Schorndorf und der Remsbrücke. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über Hammerschlag –

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper