Rems-Murr-Kreis

Gender Mainstreaming: Sind auch Waiblingen, Schorndorf und Winnenden "Vorreiter/-innen"?

Symbolfotogenderwc
Pinkeln müssen alle Menschen (Bildaufdruck auf einem Dixie-Klo). Aber wollen die meisten überhaupt Unisex-Toiletten? © Gaby Schneider

Gender Mainstreaming ist ein ideologisch und politisch stark aufgeladener Begriff. Die vielen Grauschattierungen einmal weggelassen, lauten die beiden extremen Meinungspole in aller Kürze:

Die einen wähnen dahinter den düsteren Plan der LGBT-Bewegung, also der Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen, die Gesellschaft zur „Geschlechter-Gleichmacherei“ umzuerziehen, ohne sogar davor zurückzuschrecken, schon „unsere Kinder“ zu indoktrinieren - so die Behauptung, die insbesondere in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion