Rems-Murr-Kreis

Höchster Corona-Infizierten-Tageswert seit Dezember: Oster-Effekt bei der Inzidenz-Entwicklung scheint verpufft

easter-4977641_1920
Hat sich die Pandemie-Lage im Rems-Murr-Kreis über Ostern also doch nicht beruhigt? © Pixabay

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Infizierten pro 100 000 Einwohner steigt im Rems-Murr-Kreis nun doch wieder, genauer: von Dienstag auf Mittwoch von 102 auf 111. Der Vergleich der gemeldeten Corona-Fälle der vergangenen Tage deutet darauf hin, dass sich die Corona-Lage über Ostern nur statistisch beruhigt hatte, weil über Feiertage und Wochenenden PCR-Tests Mangelware sind und somit auch das Melde- und Dokumentationswesen weniger Daten eingespeist bekommt. Gemeldete Infektionen:

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion