Rems-Murr-Kreis

Hartes Jahr für Winzer: Wengerter im Kreis rechnen dennoch mit gutem Wein 2021

C66A9538
„Das Längenwachstum der Triebe war enorm. Sie sind innerhalb weniger Tage über den Drahtrahmen hinausgewachsen“, sagt Werner Kuhnle (vorne rechts). © Benjamin Büttner

Weinberge mit Totalausfall hüben, runde, pralle, verheißungsvoll schöne Trauben drüben – es gibt alles in diesem verrückten Weinjahr. Die Wengerter im Rems-Murr-Kreis haben geschuftet und gekämpft. Jetzt sagen sie: Der Wein kann gut werden. Wenn, ja wenn die Sonne noch eine Weile durchhält.

Erst mild, dann Frost, dann Dauerregen

Erst mild, dann Frost, dann Dauerregen – es ging schon im zeitigen Frühjahr los mit den Herausforderungen. Die Wengerter haben in ihre Trickkiste

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich