Rems-Murr-Kreis

Hausdurchsuchung im Rems-Murr-Kreis: Bundespolizei in Grunbach

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Die Bundespolizei war heute in Remshalden-Grunbach und hat im Rahmen von laufenden Ermittlungen ein Haus in der Lindenstraße durchsucht. Die Durchsuchung war, so die Pressestelle der Bundespolizei, von der Staatsanwaltschaft in Stuttgart veranlasst worden. Zeugen sprechen von vier großen Einsatzwagen – diese Beobachtung wurde allerdings von der Pressestelle noch nicht bestätigt. Überhaupt dürfen aktuell zu dem Vorfall noch keine Informationen, geschweige denn Details bekanntgegeben werden. Die Pressestelle der Bundespolizei hat jedoch erklärt, dass es am Donnerstag, 10. Februar, eine Pressemitteilung zum Vorfall geben soll.
Update (11.02.): Inzwischen hat die Polizei Hintergründe zu der Durchsuchung bekannt gegeben.

Die Bundespolizei war heute in Remshalden-Grunbach und hat im Rahmen von laufenden Ermittlungen ein Haus in der Lindenstraße durchsucht. Die Durchsuchung war, so die Pressestelle der Bundespolizei, von der Staatsanwaltschaft in Stuttgart veranlasst worden. Zeugen sprechen von vier großen Einsatzwagen – diese Beobachtung wurde allerdings von der Pressestelle noch nicht bestätigt. Überhaupt dürfen aktuell zu dem Vorfall noch keine Informationen, geschweige denn Details bekanntgegeben werden.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper