Rems-Murr-Kreis

Hitze und Gewitter: So soll das Wetter am Wochenende im Rems-Murr-Kreis werden

Thermometer Hitze Sommer Symbol
Symbolfoto. © Pixabay

Wer sich aktuell Wettervorhersagen im Fernsehen oder Internet ansieht, sieht vor allem eine Farbe: Rot. Für die kommenden Tage sind in Deutschland hohe Temperaturen angekündigt. Trifft die Hitzewelle auch den Rems-Murr-Kreis?

Ein Blick auf aktuelle Prognosen verrät: Ja, zwischen Freitag und Sonntag soll es auch in der Region richtig heiß werden.

DWD: "Starke Wärmebelastung"

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet laut Wochenvorhersage (Stand 15.06., 11 Uhr) im Südwesten ab Freitag (17.06.) mit einer "starken Wärmebelastung". Gemeint sind damit laut DWD-Definition Temperaturen, die zwei Tage in Folge über etwa 32 Grad liegen. Dazu kommt eine geringe Abkühlung in der Nacht. Die Wärmebelastung soll bis Sonntag (19.06.) andauern. Der Samstag soll mancherorts der bisher heißeste Tag des Jahres werden. Es wird heiß mit bis zu 35 Grad Laut DWD werden in Baden-Württemberg (Stand 17.06., 10.30 Uhr) "in den nächsten 24 Stunden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet" und auch in Deutschland (Stand 17.06., 7 Uhr) liegen derzeit keine Warnungen vor. 

Diese Vorhersage ist noch ungenau, wird aber vom DWD noch präzisiert. Etwa 24 Stunden vor einem Wetter-Ereignis erscheint in der Regel ein "Warnlagebericht" für Deutschland und einzelne Bundesländer, auf Kreis-Ebene werden falls nötig Hitzewarnungen herausgegeben.

Temperaturen von bis zu 35 Grad möglich

Die (gefühlte) 32-Grad-Marke wird also möglicherweise überschritten. Aber wie heiß soll es denn nun genau werden? Auch das ist im Vorfeld schwer vorherzusagen, auch hier werden die Prognosen genauer, je näher ein Datum rückt.

Schaut man sich aktuelle Wettervorhersagen (Stand 17.06., 11.30 Uhr) für den Rems-Murr-Kreis auf Internetportalen wie "Wetter Online" oder "wetter.com" an, finden sich dort fürs Wochenende Spitzentemperaturen von bis zu 37 Grad. Nächste Woche soll es dann wieder kühler werden.

Hitze bringt wohl Gewitter mit sich

Diese Abkühlung könnte auch mit Gewittern einhergehen. Am Sonntag soll es laut Vorhersagen nochmal heiß werden. Am Morgen wird es vielerorts sonnig. Später rechnen die Wetterexperten im Westen, in der Mitte und im Südwesten sowie an den Alpen vermehrt mit Wolken und Gewittern. Die Höchstwerte liegen demnach im Norden und Nordwesten bei 19 bis 24 Grad, ansonsten zwischen 26 bis 34 Grad.

In jedem Fall lohnt es sich also, das Wetter in den kommenden Tagen im Auge zu behalten.