Rems-Murr-Kreis

Impfaktion vor dem Landratsamt Waiblingen: Corona-Impfung "to go" am 16. September

Impfen Impfstoff Coronavirus Spritze symbolbild symbol symbolfoto
95 Prozent aller Corona-Todesfälle bislang geschahen in der Altersgruppe über 60, und 82 Prozent dieser Altersgruppe sind mittlerweile vollständig geimpft. © Benjamin Büttner

Wie schon im August bietet das Landratsamt Rems-Murr eine Impfaktion "to go" an. Am 16. September können sich Ungeimpfte von 9 Uhr bis 17 Uhr mit den Impfstoffen Johnson & Johnson oder BioNTech gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Aktion findet direkt vor dem Landratsamt Waiblingen statt und kann ohne Terminvereinbarung oder Voranmeldung genutzt werden. Benötigt wird nur ein Ausweisdokument und eine Krankenversichertenkarten - wenn vorhanden.

Besonderheit: Sprachlotsen sollen übersetzen und Barrieren abbauen

Damit Hindernisse auf dem Weg zur Impfung abgebaut werden können, sind bei der Aktion Sprachlotsen im Einsatz. Diese können in bis zu zehn Sprachen übersetzen. Wer Fragen zur Corona-Impfung hat, diese aber besser in einer Fremdsprache stellen kann, soll hier die Möglichkeit dazu haben. Auch die Aufklärungsbögen zur Impfung liegen vor Ort in mehreren Sprachen aus.

Bereits im August hat es zwei solche Impfaktionen vor dem Landratsamt gegeben. Am ersten Tag ließen sich 160 Menschen, am zweiten Tag knapp 80 Menschen impfen. Geimpft wird durch das Team des Kreisimpfzentrums.