Rems-Murr-Kreis

Impfung ab 12: Was der Winnender Klinik-Chefarzt Prof. Ralf Rauch empfiehlt - und was Sarah, 16, dazu sagt

Impfung Jugendliche
Sarah, 16, lässt sich impfen: Sie tut es für sich – und für „die Gesellschaft“. © ALEXANDRA PALMIZI

Sie tue dies, sagt Sarah, 16, für ihre „Sicherheit“ – aber auch, weil sie dazu beitragen wolle, „dass man die Pandemie jetzt ausrotten kann, als Gesellschaft“. Er wundere sich, sagt Prof. Rauch, dass die Corona-Gefahren für bislang kerngesunde Kinder "mit einem Schulterzucken“ abgetan würden. Notizen zum Impfaktionstag für die Altersgruppe 12 bis 17 in der Alten Kelter Fellbach.

Nicht viel los hier - woran liegt's?

Dies ist „als Angebot gedacht“, sagt Martina Keck,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion