Rems-Murr-Kreis

Inzidenz im Rems-Murr-Kreis sinkt: Trotzdem sind "wir" nur im Mittelfeld im Kreisvergleich in Baden-Württemberg

pedestrians-1209316_1920
In der direkten Nachbarschaft des Rems-Murr-Kreises haben einige Kreise viel höhere Inzidenzwerte. © Pixabay

Ist die dritte Corona-Welle gebrochen? Womöglich. Seriös und endgültig beantworten lässt sich diese Frage allerdings momentan noch nicht. Aber: Seit Samstag (8.5.) reiht sich auch der Rems-Murr-Kreis ein in die Riege der nunmehr schon 26 von 44 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs, die Inzidenzwerte von unter 165 vorzuweisen haben. 165 ist eine für Schulen und Kitas wichtige Grenzmarke. Würde diese an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten und deutlich werden, dass die Inzidenz

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion