Rems-Murr-Kreis

Inzidenz im Rems-Murr-Kreis wieder stabiler: Wert am Sonntag auch bei 33

Symbolfotocoronafreibad
Lust auf Freibad? Dank einer stabilen Inzidenz unter 35 muss kein Test mehr vorgelegt werden. Alles wird leichter. © Gaby Schneider

Sie dreht ihre Pirouetten gerade um die magische Grenze von 35, was immer wieder zum angstvollen Luftanhalten führt: Lag die Inzidenz am Freitag, 11. Juni, doch wieder – wie am Dienstag, 8. Juni – bei 37. Und das, obwohl sie am Tag davor, am Donnerstag, 10. Juni, so schön bei 34 gestoppt hatte. Aber Aufatmen am Samstag, 12. Juni: Der Wert war wieder auf 33 nach unten gegangen. Und am Sonntag, 13. Juni, sah's genauso gut aus: Inzidenz bei 33 – alles stabil und keine Gefahr für all die wunderbaren Erleichterungen im Leben, die mit dem Wert von unter 35 einhergehen.

Auch weiterhin müssen daher weder in Freibädern, noch in der Außen-Gastronomie, etwa in Biergärten oder Straßencafés, oder auch bei Open-Air-Veranstaltungen Corona-Tests vorgelegt werden. Selbstverständlich gelten aber nach wie vor die AHA-Regeln. Und auch persönliche Daten müssen angegeben werden. Diese neue Freiheit gilt, solange der Inzidenzwert im Rems-Murr-Kreis nicht an drei Tagen in Folge auf 35 oder höher klettert. Sollte das passieren, dann heißt's leider: Kommando zurück.

Auch im Einzelhandel keine Testpflicht

In den Einzelhandelsgeschäften im Rems-Murr-Kreis müssen im Übrigen auch keine Tests mehr vorgezeigt werden. Die Läden müssen allerdings noch sehr auf die Corona-Vorschriften achten: In Geschäften mit weniger als zehn Quadratmetern Verkaufsfläche darf nur ein Kunde. Geschäfte bis zu 800 Quadratmeter Verkaufsfläche dürfen einen Kunden pro zehn Quadratmeter einlassen. Noch größere Geschäfte dürfen einen Kunden pro 20 Quadratmeter einlassen. Das gilt nicht für den Lebensmittelhandel, nur für alle anderen Läden.

Sie dreht ihre Pirouetten gerade um die magische Grenze von 35, was immer wieder zum angstvollen Luftanhalten führt: Lag die Inzidenz am Freitag, 11. Juni, doch wieder – wie am Dienstag, 8. Juni – bei 37. Und das, obwohl sie am Tag davor, am Donnerstag, 10. Juni, so schön bei 34 gestoppt hatte. Aber Aufatmen am Samstag, 12. Juni: Der Wert war wieder auf 33 nach unten gegangen. Und am Sonntag, 13. Juni, sah's genauso gut aus: Inzidenz bei 33 – alles stabil und keine Gefahr für all die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper