Rems-Murr-Kreis

Inzidenz unter 500: Rems-Murr-Kreis kein Corona-Hotspot mehr – was bedeutet das?

Intensivstation RMK
Blick in die Winnender Corona-Intensivstation. © Benjamin Büttner

Der Hotspot-Alarm im Rems-Murr-Kreis wird aufgehoben, Ungeimpfte dürfen ein bisschen aufatmen, für sie kommt es zumindest zu einer wichtigen Regel-Lockerung. Für die Geschäfte im Landkreis ändert sich aber erst mal gar nichts. Warum dieses nur dezente Loslassen folgerichtig ist und warum von Entwarnung eben weiterhin nicht die Rede sein kann: eine Einordnung zur Lage am 14.12.2021.

Am Dienstag, 14. Dezember, hat das Landratsamt den fünften Tag hintereinander eine Inzidenz –

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion