Rems-Murr-Kreis

Kappelbergtunnel: Warum gilt jetzt wieder Tempo 60?

Kappelbergtunnel
Momentan gilt kurz vor dem Kappelbergtunnel Tempo 60. © Alexandra Palmizi

Weshalb wird hier künstlich ein Stau produziert? Das fragt sich entnervt eine Leserin, die sich über unsinnig scheinende Geschwindigkeitsbegrenzungen vor dem Kappelbergtunnel ärgert. Von Stuttgart her kommend, zeigt zurzeit die erste Verkehrsregelanlage 80 km/h, die zweite 60 km/h – bevor im Tunnel wieder 100 Stundenkilometer erlaubt sind. Oder besser: waren. Laut einer Sprecherin des Landratsamts gilt seit Montagmorgen auch im Tunnel Tempo 60. Am Wochenende hatte dort die Anzeige tatsächlich noch 100 km/h angezeigt.

Reparatur ist diese Woche geplant

Der Grund für die Geschwindigkeitsbegrenzungen: ein Kabelbruch in den Verbindungsschächten des Kappelbergtunnels. Wegen dieses Defekts ist laut der Sprecherin die Stromversorgung unterbrochen. Deshalb „müssen wir aus Sicherheitsgründen im Vorfeld des Tunnels auf Tempo 80 und dann 60 gehen“. Die Reparatur ist für Donnerstag geplant, so die Sprecherin: „Wir hoffen, dass wir am Donnerstagabend wieder in den Normalbetrieb gehen können.“

Kabelbrüche scheinen immer mal wieder vorzukommen. Im Februar 2021 war ebenfalls ein Kabelbruch der Grund dafür gewesen, dass vor dem Tunnel in Richtung Waiblingen erst Tempo 80, dann Tempo 60 galt. Damals war eine Leitung an der Tunnelsperranlage defekt gewesen. Sollte sich im Tunnel ein Unfall ereignen, fahren Autofahrer/-innen besser nicht mit Tempo 100 darauf zu: Aus diesem Grund wird, wenn die Tunnelsperranlage nicht funktioniert, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit schon vorher reduziert.

Wer bisher gern im Internet die Aufnahmen von Verkehrskameras nutzte, um sich ein Lagebild vom Stau zu verschaffen, muss darauf momentan verzichten. Die Straßenverkehrszentrale zeigt aktuell keine Bilder von Verkehrskameras. Der Grund: „die aktuelle Sicherheitslage“.

Bereits seit kurz nach Beginn des Krieges in der Ukraine werden schon keine Bilder mehr aus Verkehrskameras, díe an Autobahnen installiert sind, veröffentlicht. Seinerzeit sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums laut Medienberichten, es gebe „vermehrt Aktivitäten von sicherheitspolitisch relevanten Akteuren im Straßenraum".

Weshalb wird hier künstlich ein Stau produziert? Das fragt sich entnervt eine Leserin, die sich über unsinnig scheinende Geschwindigkeitsbegrenzungen vor dem Kappelbergtunnel ärgert. Von Stuttgart her kommend, zeigt zurzeit die erste Verkehrsregelanlage 80 km/h, die zweite 60 km/h – bevor im Tunnel wieder 100 Stundenkilometer erlaubt sind. Oder besser: waren. Laut einer Sprecherin des Landratsamts gilt seit Montagmorgen auch im Tunnel Tempo 60. Am Wochenende hatte dort die Anzeige

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper