Rems-Murr-Kreis

Kriminalitätsstatistik: Mehr Gewalt im Kreis

Pressekonferenz zum Mord oder Tötung der jungen 22-jährigen aus Backnang_0
Polizeipräsident Reiner Möller. © Danny Galm

Rems-Murr-Kreis.
Aggressives Verhalten und Gewalttaten in der S-Bahn, im Park oder auf der Straße machen Menschen Angst. Die Kriminalitätsstatistik fürs Jahr 2019 zeigt zwar, dass Gewalttaten zugenommen haben. Richtig ist aber auch: Im Vergleich zu anderen Regionen im Land lebt es sich im Rems-Murr-Kreis nach wie vor sehr sicher.

Ein Indikator für Sicherheit ist die Zahl der Straftaten je 100 000 Einwohner. Das Polizeipräsidium Aalen, das für die Landkreise

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion