Rems-Murr-Kreis

Landratsamt, Kreissparkasse, Rems-Murr-Kliniken: Virtuelles Praktikum für Schüler

Virtuelles Praktikum_Foto LRA
Virtuelles Praktikum beim Landkreis. © Landratsamt

Von Mittwoch, 2. März, bis Freitag, 4. März, haben Schüler in den Faschingsferien drei Tage lang die Gelegenheit, von zu Hause aus die Arbeit im Landratsamt kennenzulernen und auch einen Blick hinter die Kulissen der Kreissparkasse Waiblingen und der Rems-Murr-Kliniken zu werfen.

Das virtuelle Schülerpraktikum soll Einblick in das vielfältige Ausbildungs- und Studienangebot beim Landkreis - nicht nur in der klassischen Verwaltung, sondern auch im gewerblich-technischen oder sozialen Bereich bieten. Die Kommunalverwaltung auch in den Städten und Gemeinden als attraktiven Arbeitsplatz vorzustellen, ist das Ziel. Bereits zum dritten Mal bietet das Landratsamt Rems-Murr-Kreis aufgrund der Corona-Pandemie das Schülerpraktikum in virtueller Form an. Trotz Corona sollen sich Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von den Aufgaben machen können und Hilfe bei der Berufswahl bekommen.

Digitaler Ausflug in das Landratsamt

Drei Tage lang können die Praktikanten einen digitalen Ausflug in das Landratsamt und seine Außenstellen machen, etwa ins Vermessungsamt oder in die Straßenmeisterei. Es wurden verschiedene Videos gedreht und virtuelle Formate zu einem persönlichen Austausch mit den jeweiligen Ausbildern konzipiert. Neben dem Landratsamt stellen auch wieder die Rems-Murr-Kliniken und die Kreissparkasse die beruflichen Perspektiven bei sich vor. Die Schnuppertage sollen demnach die gesamte Bandbreite und Vielfalt aufzeigen, die sich Schülerinnen und Schülern nach einem Schulabschluss oder auch Studium bieten.

Landrat Dr. Richard Sigel freut sich, dass das Landratsamts das virtuelle Schülerpraktikum erneut gemeinsam mit der Kreissparkasse und den Rems-Murr-Kliniken anbietet: „Unser Ziel ist es, jungen Menschen zu zeigen, wie attraktiv und vielfältig sowohl die Ausbildungsberufe als auch die dualen Studienmöglichkeiten in der kommunalen Verwaltung, aber auch bei der Kreissparkasse und den Rems-Murr-Kliniken sind. Vor allem jungen Menschen möchten wir die Möglichkeit zeigen, dass man bei uns Zukunftsthemen wie den Klimaschutz, aber auch viele soziale Themen im Rems-Murr-Kreis mitgestalten kann,“ so Dr. Sigel.

Von Mittwoch, 2. März, bis Freitag, 4. März, haben Schüler in den Faschingsferien drei Tage lang die Gelegenheit, von zu Hause aus die Arbeit im Landratsamt kennenzulernen und auch einen Blick hinter die Kulissen der Kreissparkasse Waiblingen und der Rems-Murr-Kliniken zu werfen.

Das virtuelle Schülerpraktikum soll Einblick in das vielfältige Ausbildungs- und Studienangebot beim Landkreis - nicht nur in der klassischen Verwaltung, sondern auch im gewerblich-technischen oder sozialen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion