Rems-Murr-Kreis

Mit Go-Ahead von Gmünd nach Waiblingen

Dieser Zug ist moderat überfüllt_0
Hoppla, hier kann man ja noch umfallen! Blick in den Zug von Gmünd nach Waiblingen am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen. Na so was, staunt ein Fahrgast: Das sei wohl „der Vorführeffekt“. Kaum fährt mal ein Zeitungsreporter im 6.54-Uhr-Zug von Gmünd nach Waiblingen mit, gehen zwar wie immer die Sitzplätze aus – gäbe es aber eine Überfüllungsampel, stünde sie nur auf Dunkelgelb statt Knallrot. Ein Reisebericht auf der Remsbahn.

Gähnende, Wortkarge, vor sich hin Sinnierende: Vom Vorplatz her drückt das letzte Nachtdunkel auf die beleuchteten Bahnsteige, in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion