Rems-Murr-Kreis

Mysteriös: War das Kommando Spezialkräfte (KSK) im Remstal? Und wann?

Luftbild Drohne: Jugendheim Schoenbuehl, Weinstadt, 22.08.2017.
Das Schönbühl-Gelände: Abwechslungsreich, hügelig, attraktiv nicht nur für Spaziergänger, sondern auch für die Bundeswehr. © Benjamin Beytekin

Das konnte nicht verborgen bleiben: Truppentraining auf dem Schönbühl-Gelände im Remstal oberhalb von Beutelsbach. Absperrband, ein Mann springt aus dem Gebüsch, Tarnfarben, ein Abzeichen mit einem Fallschirm drauf, Fahrzeuge – was, fragte sich ein Schönbühl-Besucher, passierte da?

Das Bundeswehr-Landeskommando Baden Württemberg, Sitz in Stuttgart, bestätigt: Ja, am Mittwoch war eine Übung im Gelände. Tätig war das KSK, das Kommando Spezialkräfte, jene militärische Einheit, die – seit

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion