Rems-Murr-Kreis

Nach Hangrutsch: Kreisstraße zwischen Spiegelberg und Großhöchberg wird saniert

Schild Baustelle Baustellenschild Straßensperrung Straßensanierung Straße Sanierung Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay License

Die Kreisstraße K1818 zwischen Spiegelberg und Großhöchberg wird vom 12. Dezember bis 23. Dezember 2022 saniert. Die im Februar entstandene Erdrutschung an der Kreisstraße K1818 zieht umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nach sich. Das teilte das Landratsamt Rems-Murr-Kreis am Freitag (09.12.) mit. 

Die Erdmassen waren im Februar nach anhaltenden Schnee- und Regenfällen vom Hang auf die Fahrbahn gerutscht. Die Straße musste aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden.

Verkehr wird umgeleitet

Die Straße ist daher von Montag (12.12.) bis Freitag (23.12.) für den Straßenverkehr komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Spiegelberg, Dauernberg und Großhöchberg und umgekehrt. Die Kosten der Sanierung betragen ca. 45.000 Euro.

Die Kreisstraße K1818 zwischen Spiegelberg und Großhöchberg wird vom 12. Dezember bis 23. Dezember 2022 saniert. Die im Februar entstandene Erdrutschung an der Kreisstraße K1818 zieht umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nach sich. Das teilte das Landratsamt Rems-Murr-Kreis am Freitag (09.12.) mit. 

{element}

Die Erdmassen waren im Februar nach anhaltenden Schnee- und Regenfällen vom Hang auf die Fahrbahn gerutscht. Die Straße musste aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper