Rems-Murr-Kreis

Online-Dating hat zu Corona-Zeiten Konjunktur: Ist es die große Liebe? Oder Betrug?

Pluederhaeuser Festtage 2009
Schön wär’s... © Habermann

Auf den Fotos sehen sie auffallend gut aus, ihre Lebensgeschichte weckt Interesse, und früher oder später brauchen sie Geld: 100 000 Euro hat eine Frau aus dem Rems-Murr-Kreis an einen Liebesbetrüger verloren. Über Facebook hatte die 56-Jährige einen Mann kennengelernt, der sich als amerikanischer Militärarzt ausgegeben hatte und vorgab, sich in Kabul aufzuhalten. Dem Betrüger gelang es, das Vertrauen der Frau zu gewinnen, und schnell entwickelte sich eine Art virtuelle Liebesbeziehung. Zu

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion