Rems-Murr-Kreis

Protest wegen schlechter Schulbus-Linien

dfdefc1e-6e36-4305-acf9-857efff01c93.jpg_0
Waldorfschüler demonstrieren vor der Staufenhalle. © ZVW/Gabriel Habermann

Plüderhausen/Winnenden.
„Kreisvertreter, macht jetzt was, sonst gibt’s mit euch auch kein' Spaß!“ Am Montag protestierten vor der Staufenhalle in Plüderhausen rund drei Dutzend Schüler, Eltern und Lehrer der Waldorfschule auf dem Engelberg gegen die schlechte Schulbusverbindung aus dem Raum Winnenden. Adressat war der Kreistag, der für die Buslinien zuständig ist.

Seit Schuljahresbeginn leiden insbesondere Waldorfschüler unter der Neuvergabe der Busverkehre. Die einst durchgehende Verbindung zwischen Winnenden und dem Engelberg ist nun zweigeteilt, die Schüler müssen in Hößlinswart den Bus wechseln. Zusätzliche Probleme bereitet eine Baustelle auf der L  1114 zwischen Erlenhof und Hößlinswart, die die regulären Fahrpläne aufgrund der Umleitungen über den Haufen wirft. Freilich sind die Waldorfschüler nicht die Einzigen, die mit den Schulbussen unzufrieden sind. Über Ärger berichten Schüler und Eltern auch aus Schwaikheim oder aus den Berglen, weiß Patrick Dillmann, Vater zweier Kinder auf dem Engelberg, acht und 16.

Die Neuvergabe der Linienbündel im Kreis ging nicht problemlos über die Bühne. Für Verkehrsdezernent Peter Zaar hat der Ärger auf der Strecke Winnenden-Engelberg jedoch nichts mit diesem Bündel zu tun. Schon früher habe es sich um zwei Buslinien gehandelt. Beide wurden aber vom selben Busunternehmen bedient, das seine Busse durchfahren ließ. Nun seien zwei Busfirmen unterwegs, die aber nicht miteinander kooperieren wollen oder können. Auch Grundschülern, betont Zaar, sei ein Umstieg zumutbar. Zaar setzt auf das Ende der Baustelle nach den Herbstferien und auf ein Einspielen des holprigen Betriebes.

Plüderhausen/Winnenden.
„Kreisvertreter, macht jetzt was, sonst gibt’s mit euch auch kein' Spaß!“ Am Montag protestierten vor der Staufenhalle in Plüderhausen rund drei Dutzend Schüler, Eltern und Lehrer der Waldorfschule auf dem Engelberg gegen die schlechte Schulbusverbindung aus dem Raum Winnenden. Adressat war der Kreistag, der für die Buslinien zuständig ist.

Seit Schuljahresbeginn leiden insbesondere Waldorfschüler unter der Neuvergabe

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper