Rems-Murr-Kreis

Querdenker-Szene: Ex-Alfdorfer Wirt Stefan Schmidt muss Bußgeld zahlen

Stefan Schmidt Die Basis Querdenker Alfdorf
Stefan Schmidt war in der regionalen Querdenker-Szene laut und präsent. Notfalls mit Hilfe eines Megafons. © ZVW/Benjamin Büttner

Schwäbisch Gmünd. Stefan Schmidt muss  wegen eines Verstoßes gegen die Maskenpflicht 150 Euro Geldbuße zahlen. Wie die Gmünder Tagespost am Dienstag (8.3.) berichtete, scheiterte der ehemaligen Rems-Murr-Gastronom Stefan Schmidt mit seinem Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid über 500 Euro zuzüglich 28,50 Euro Bearbeitungsgebühr vor dem Gmünder Amtsgericht.

Schmidt soll demnach bei einer Corona-Kundgebung im April vergangenen Jahres in Eschach entgegen der Anordnung des zuständigen Landratsamts keine Maske getragen haben. Das bestätigte eine Polizistin vor dem Gmünder Amtsgericht, die während der Kundgebung im Einsatz war. Die zuständige Richterin folgte der Zeugenaussage, korrigierte den Bußgeld-Bescheid jedoch nach unten - offenbar unter Berücksichtigung von Schmidts Einkommensverhältnissen. Schmidt muss nun statt 528,50 Euro lediglich 150 Euro Bußgekd entrichten.

Prägende Figur der hiesigen Querdenker-Szene

Stefan Schmidt war eine der prägenden Figuren der hiesigen Querdenker-Szene: der ehemalige Alfdorfer Gastwirt und Basis-Politiker wurde  er vor allem durch seine Dauer-Demo in Schwäbisch Gmünd bekannt, wo er über Monate hinweg täglich gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus protestierte. Nun will Schmidt Bürgermeister im Erzgebirge werden – für die rechtsextremen „Freien Sachsen“.

Schwäbisch Gmünd. Stefan Schmidt muss  wegen eines Verstoßes gegen die Maskenpflicht 150 Euro Geldbuße zahlen. Wie die Gmünder Tagespost am Dienstag (8.3.) berichtete, scheiterte der ehemaligen Rems-Murr-Gastronom Stefan Schmidt mit seinem Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid über 500 Euro zuzüglich 28,50 Euro Bearbeitungsgebühr vor dem Gmünder Amtsgericht.

{element}

Schmidt soll demnach bei einer Corona-Kundgebung im April vergangenen Jahres in Eschach entgegen der Anordnung des

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper