Rems-Murr-Kreis

Radwege im Rems-Murr-Kreis: Zu schmal, zu holprig, zu schlecht

UrlaubUnteresRemstal
Idyllisch – aber nicht alltagstauglich. Die meisten Radwege im Rems-Murr-Kreis sind zu schmal. © Gaby Schneider

Der erste Schritt ist getan auf dem weiten Weg, zwischen Rems und Murr ein „kreisweites, attraktives und zusammenhängendes Radwegenetz für den Alltags- und Freizeitradverkehr“ aufzubauen. Das Landratsamt hat 1225 Kilometer Radwege abgefahren, digital erfasst und katalogisiert. Das Ergebnis: Nur ein kleiner Teil der Radwege entspricht den Anforderungen und Notwendigkeiten von Radfahrern – ganz zu schweigen von deren Wünschen. Die meisten Radwege laufen unmarkiert entlang von Straßen, sind zu

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion