Rems-Murr-Kreis

Ratlos vor dem Weinregal: Wie das neue deutsche Weinrecht uns Kunden beim Weineinkauf helfen will

Grand Cru vom Chateau Dauzac Margauz
Etikette,  Wahrheit und Schwindel: Was wirklich hinter den Etiketten steckt, wissen letztlich nur die Experten. © Habermann

Dass im Wein die Wahrheit liegt, wussten schon die alten Griechen. Doch was wir uns ins Glas einschenken, davon haben wir als Verbraucher nur eine ungefähre Ahnung. Nun soll das deutsche Weinrecht auf EU-Niveau angehoben werden und für „mehr Orientierung und Klarheit für die Verbraucher“ sorgen, so die Bundesregierung. Am Freitag hat der Bundesrat den Gesetzentwurf beraten. Am Donnerstagabend versuchte die FDP-nahe Reinhold-Maier-Stiftung, bei einem Expertengespräch in Fellbach uns

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion