Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr: Jugendtrainer soll Hunderte von sexuellen Missbrauchstaten begangen haben

Im Umkleideraum
Aus mehreren Quellen verlautet, es gebe mehr als ein Dutzend Missbrauchsopfer (Symbolfoto eines Umkleideraumes). © Adobestock/Joachim B. Albers

Serienweiser sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen im Rems-Murr-Kreis, Hunderte von Einzeltaten über anderthalb Jahrzehnte hinweg: Das wird einem 53-jährigen deutschen Jugendtrainer vorgeworfen, der seit 29. November deshalb in Untersuchungshaft sitzt. „Die Dimension des Falls ist außergewöhnlich“, ordnet der Waiblinger Anwalt Jens Rabe ein, der in dem Verfahren sechs mutmaßlich Betroffene vertritt. Hintergründe zu einer schockierenden Meldung.

Die Staatsanwaltschaft

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion