Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kliniken beharren auf strenger Besuchsregelung auch bei Kindern

Krankenhaus
Der Haupteingang des Rems-Murr-Klinikums in Winnenden. © Benjamin Büttner

Ein Schock. Mit plötzlich auftretender halbseitiger Gesichtslähmung wird die siebenjährige Carolina (Name geändert) am 30. Juni im Rems-Murr-Klinikum in Winnenden stationär aufgenommen. Lange Tage des Leidens und des Bangens beginnen für die ganze Familie. Besucht werden darf Carolina trotzdem nur von einer Person pro Tag. Das schmerzt auch die beiden Geschwisterchen, die gerne mit ihr im Krankenzimmer gescherzt und gespielt, sie umarmt, ihr Trost gespendet hätten.

„Erklären Sie das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich