Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kreis: Warum die Corona-Fallzahlen am Sonntag (24.01.) nicht aktualisiert werden konnten

Corona Coronavirus Coronatest Mundabstrich Abstrich
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Eine technische Panne beim Gesundheitsamt hat dafür gesorgt, dass die Corona-Fallzahlen auf der Homepage des Landratsamtes am Sonntag (24.01.) nicht aktualisiert werden konnten. Das teilte eine Pressesprecherin der Behörde am Montagmorgen auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

Auch am Montag (Stand 10.47 Uhr) werden auf dem Dashboard des Landratsamtes noch die Zahlen von Samstag (23.01.) dargestellt. Lediglich die Angabe, wie viele Personen im Rems-Murr-Kreis gegen das Coronavirus geimpft sind, konnte am Sonntag aktualisiert werden. Diese Zahl würde vom Kreisimpfzentrum und nicht vom Gesundheitsamt geliefert, erklärte die Pressesprecherin. Insgesamt wurden im Kreis bisher (Stand 24.01.) 2.695 Menschen geimpft.

Es werde an einer Lösung des Problems beim Auslesen der Zahlen im Gesundheitsamt gearbeitet, so die Sprecherin weiter. Voraussichtlich am Montagnachmittag sollen die Angaben zu Infizierten in Quarantäne, zu Todesfällen und zur 7-Tage-Inzidenz aktualisiert werden.

Eine Zahl konnte uns die Pressesprecherin bereits nennen: So habe es am Sonntag neun gemeldete Fälle mehr als am Samstag gegeben.