Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kreis wird Gastgeber bei den Special Olympics World Games

Adaptive sportsman starting point
Symbolfoto. © Adobestock/Sata-Production

Im Vorfeld der Special Olympics World Games 2023, der Olympischen Spiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, empfängt der Rems-Murr-Kreis für drei Tage eine Delegation von Sportlerinnen und Sportlern. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das Landratsamt des Rems-Murr-Kreises am Mittwoch (26.01.) herausgegeben hat.

Die Großen Kreisstädte Backnang, Waiblingen und Winnenden werden gemeinsam mit dem Landkreis Sportlerinnen und Sportler der Special Olympics 2023 empfangen.

„Wir sind sehr froh, dass wir gemeinsam mit Backnang, Waiblingen und Winnenden ein so großes Ereignis in den Rems-Murr-Kreis holen konnten“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel und fügt hinzu „der Olympische Geist und Gedanke soll dabei unsere Bemühungen um mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung weiter voranbringen“.

Willkommens- und Abschiedsveranstaltungen in Waiblingen

Die gemeinsame Bewerbung sei auch deshalb erfolgreich gewesen, weil es gelungen sei, gemeinsam ein dreitägiges Programm für die Sportlerinnen und Sportler zu gestalten, das sowohl Trainingsmöglichkeiten, aber auch Möglichkeiten der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung bietet.

Übernachten wird die Delegation in Waiblingen. Die Willkommens- und Abschiedsveranstaltungen werden daher dort stattfinden.

In Winnenden wird es eine Trainingseinheit für die Athleten gemeinsam mit dem SV Winnenden geben, sowie eine Führung bei der Firma Kärcher. Die zentrale Feier, ein großes inklusives Fest, werde auf dem Gelände der Paulinenpflege anlässlich der 200-Jahr-Feier der Einrichtung stattfinden.

Inklusive Sportveranstaltung in Backnang

In Backnang veranstaltet die Stadt gemeinsam mit der TSG Backnang eine große inklusive Sportveranstaltung. Zu diesem Tag sollen Sportlerinnen und Sportler, ob mit oder ohne Behinderung, aus dem Landkreis eingeladen werden. Am vierten Tag wird die Delegation in Waiblingen vor der Abreise nach Berlin verabschiedet.

Um Inklusion im Sport erlebbar zu machen und Menschen mit geistigen und Mehrfachbehinderungen über den Sport in Verbindung zu bringen, sei eine weitere Bewerbung des Landkreises auf dem Weg. Ziel sei es, im Vorfeld des Gastgeberprogramms bereits in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen und Schulungen für Verein anzubieten.

Eine Entscheidung, ob der Landkreis auch hierfür den Zuschlag erhält, stehe allerdings noch aus und soll in den nächsten Tagen entschieden werden.

Im Vorfeld der Special Olympics World Games 2023, der Olympischen Spiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, empfängt der Rems-Murr-Kreis für drei Tage eine Delegation von Sportlerinnen und Sportlern. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das Landratsamt des Rems-Murr-Kreises am Mittwoch (26.01.) herausgegeben hat.

{element}

Die Großen Kreisstädte Backnang, Waiblingen und Winnenden werden gemeinsam mit dem Landkreis Sportlerinnen und Sportler der Special

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper