Rems-Murr-Kreis

Rot mit Schwarz? Schwer vorstellbar - Streitgespräch vor der Landtagswahl mit Sybille Mack (SPD) und Siegfried Lorek (CDU)

1/2
mack
Sybille Mack, SPD. © Privat
2/2
Bienengespräch
Siegfried Lorek, CDU. © Benjamin Büttner

Wer kann, wer will mit wem? Welche Koalitionsmöglichkeiten tun sich nach der Landtagswahl am 14. März auf? Eine Option dürfen wir schon mal ausscheiden, zumindest, wenn wir das ZVW-Redaktionsgespräch mit Sybille Mack (SPD, Kandidatin im Wahlkreis Waiblingen) und Siegfried Lorek (CDU-Aspirant im selben Revier) zum Maßstab nehmen: Schwarz und Rot? Vergiss es gründlich.

Betrachten wir kurz die Optionen, die nach derzeitigem Umfragestand rechnerisch denkbar erscheinen. Erstens Grün mit

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion