Rems-Murr-Kreis

Schnee- und Glätte-Prognose: Womit im Rems-Murr-Kreis diese Woche zu rechnen ist

Wintereinbruch 2020 schnee glatt schneematsch verkehr symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Der Winter ist zurück. Viele Autofahrer im Rems-Murr-Kreis mussten am Montagmorgen (16.01.) erst einmal ihre Windschutzscheiben von einer dünnen Eisschicht befreien. Glatte Straßen gab es nicht - noch nicht. Das Wetter, insbesondere in der Nacht zum Mittwoch, könnte sich auch auf den Pendlerverkehr auswirken. Wir haben mit dem Deutschen Wetterdienst in Stuttgart (DWD) über die Prognose gesprochen.

Regen in der Nacht zum Dienstag

In der Nacht zum Dienstag (17.01.) ist Regen angekündigt. "Ab 400 Meter könnte auch ein bisschen Schnee fallen", sagt der Wetterexperte vom DWD. Es ist mit Temperaturen um den Gefrierpunkt zu rechnen. Was Schnee und Glätte betrifft, werde aber erst der Mittwoch relevant.

Schnee, aber kein großes Winterwunderland

Von Süden her breitet sich ein Schneefeld aus. In der Nacht zum Mittwoch beginnt es zu schneien. Drei Zentimeter Neuschnee sind möglich. "Das könnte dann Einfluss auf den Pendlerverkehr haben", so der Wetter-Experte. Es sei denkbar, dass der Schnee auch liegenbleibt, aber: "Es wird sicher kein großes Winterwunderland".

Sonne zeigt sich zum Wochenende

Der Rest der Woche wird kühl und grau: Stark bewölkt bleibt es bis zum Wochenende. Erst dann wird sich die Sonne wieder zeigen. Ab Mittwoch liegen die Höchstwerte bei +1 und +2 Grad. In der Nacht wird es bis zu -5 Grad geben.