Rems-Murr-Kreis

Schorndorfer Netto-Räuber muss in die Psychiatrie

Raubüberfall, Winnender Str. 37, Netto, Leutenbach, 14.07.2020.
Immer wieder sind Netto-Läden (hier in Leutenbach) Ziel von Räubern. © Benjamin Beytekin

Das Landgericht Stuttgart hat das Urteil über den Schorndorfer gesprochen, der am Abend des 2. Juni den Netto-Markt in seiner Heimatstadt überfallen hat. Erstens: Gestützt auf ein psychiatrisches Gutachten erging Freispruch, weil der Räuber bei der Tat komplett schuldunfähig war. Zweitens: Der junge Mann wird in der geschlossenen Psychiatrie untergebracht, weil ähnlich schwere Straftaten zu befürchten sind, wenn er wieder Stimmen hört.

Der 21-jährige Schorndorfer deutscher

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion