Rems-Murr-Kreis

Sehnsucht nach dem alten Leben: Wie ein Mittzwanziger den Corona-Lockdown erlebt

Home Office
Ist das nicht idyllisch? Ein Arbeitsplatz im Grünen! Sarkasmus-Modus aus. Simeon Kramer im Home-Office. Nicht ganz das Leben, das sich ein Mensch Mitte 20 vorstellt. Akzeptabler Mode-Megatrend im Home-Office: die Jogginghose. © ALEXANDRA PALMIZI

Wie viele Dielen hat eure Decke? Meine hat in der Schräge genau 28, zwischen den Fenstern sind es sogar 29. Wie viele Blätter hat eure Pflanze neben dem Schreibtisch? Meine hat 58. Woher ich das weiß? Das Coronavirus hält mich seit Monaten in meiner Zwei-Zimmer-Wohnung gefangen. Vor lauter Lockdown, Inzidenzen und Kontaktbeschränkungen weiß ich schon fast nicht mehr, wie mein altes Leben überhaupt aussah. Ein Blick auf die Corona-Leiden eines Mitt-Zwanzigers.

Statt gemütlichem

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion