Rems-Murr-Kreis

So viele Wohnmobile wie noch nie im Rems-Murr-Kreis

Aichstrutsee
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

In den Pfingstferien werden wieder so viele Wohnmobile wie noch nie unterwegs gewesen sein. Der Grund: Es ist eine Tatsache, dass es so viele Wohnmobile wie noch nie gibt: Um 92.628 ist deren Zahl von 2021 auf 2022 in Deutschland angestiegen. 767.325 waren es nach der jüngsten Bestandsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) bundesweit insgesamt.

4346 Wohnmobile sind zum Jahresanfang im Kreis registriert

Im Rems-Murr-Kreis waren von diesen Ferienhäusern auf Rädern zu Jahresanfang 2022 insgesamt 4346 registriert. Das ist mal wieder ein neuer Höchstwert. Von 2012 (340.583) bis heute wuchs der deutschlandweite Bestand insgesamt um 426.742 Fahrzeuge und hat sich damit mehr als verdoppelt. Im Rems-Murr-Kreis stieg die Zahl innerhalb dieses Zeitraums um 2370 gleich um 119,9 Prozent. Das ist aktuell Platz 157 in der Wohnmobil-Bundesliga, wenn die Zahl der Wohnmobile pro 1000 Einwohnern der Maßstab ist. Spitzenreiter ist der Kreis Schleswig-Flensburg mit fast 24 Wohnmobilen pro 1000 Menschen. Dort oben im Norden ist allerdings ein großer Vermieter beheimatet. Das verzerrt die Statistik ein wenig.

Kaum Verschrottungen: Ein Öko-Traum an Nachhaltigkeit?

Dass der Bestand immer weiter steigt, hängt auch damit zusammen, dass nur wenige Wohnmobile verschrottet werden. Eigentlich ein Öko-Traum an Nachhaltigkeit, wären da nicht massenweise Diesel unter der Haube, die wegen ihrer Langstreckentauglichkeit beliebt, aber in den Versionen Euro 5, Euro 4 und älter im Visier der Deutschen Umwelthilfe und vergleichbarer Organisationen sind. Vergleichen wir die Werte von Anfang 2021 und 2022, dann stieg die Zahl der zugelassenen Wohnmobile bei uns binnen eines Jahres um 552 (14,5 Prozent).

Wobei anzumerken ist, dass die damit bei uns erreichten 4346 Wohnmobile in absoluten Zahlen im Vergleich zum hiesigen Gesamt-Kraftfahrzeugbestand (332.013 Fahrzeuge inklusive 40.538 Anhängern, darunter auch Wohnwagen, die nicht mehr einzeln gezählt werden) in der Regel als Dritt- oder Zweitwagen immer noch absolute Nischenprodukte sind.

Der Rems-Murr-Kreis liegt in der Wohnmobil-Bundesliga mit seiner Wohnmobildichte von 10,2 WoMos pro 1000 Einwohner auf Platz 157 von 399 ausgewerteten Stadtstaaten, Stadt- und Landkreisen. Die Stadt Halle (Saale) liegt mit drei Wohnmobilen pro 1000 Einwohner auf dem letzten Platz.

In den Pfingstferien werden wieder so viele Wohnmobile wie noch nie unterwegs gewesen sein. Der Grund: Es ist eine Tatsache, dass es so viele Wohnmobile wie noch nie gibt: Um 92.628 ist deren Zahl von 2021 auf 2022 in Deutschland angestiegen. 767.325 waren es nach der jüngsten Bestandsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) bundesweit insgesamt.

4346 Wohnmobile sind zum Jahresanfang im Kreis registriert

Im Rems-Murr-Kreis waren von diesen Ferienhäusern auf Rädern zu

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper