Rems-Murr-Kreis

Trotz Ü-60-Empfehlung für Astrazeneca: Nicht alle Ü-60-Jährigen mit Termin sind impfberechtigt, einige wurden in Waiblingen fortgeschickt

Impfstoff astrazeneca spritze aufziehen impfen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Großes Theater im Kreisimpfzentrum in Waiblingen. "Meine 65-jährige Freundin wurde ungeimpft wieder fortgeschickt, obwohl sie einen Termin hatte", sagt eine 68-Jährige aus Urbach, die ihrerseits am Mittwoch (7.4.) einen Impftermin ergattern konnte. "Soll ich jetzt hin oder nicht?", fragt sie. Eine andere über 60-jährige Freundin habe Rabatz gemacht und sei am Dienstag (6.4.) geimpft worden, behauptet die Urbacherin. Was läuft da eigentlich schief?

Die Ständige Impfkommission (Stiko)

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion