Rems-Murr-Kreis

Unwetterwarnung für den Rems-Murr-Kreis: Schwere Gewitter und Starkregen ab Montag (28.06.) möglich

Gewitter Wetter Unwetter Wetterwarnung Wolke Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Auf den Rems-Murr-Kreis rollt wohl die nächste große Unwetterfront zu. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt ab Montagnachmittag (28.06.) vor der Gefahr von schweren Gewittern, Starkregen und Hagel. Die Warnung gilt ab 15 Uhr und reicht bis in den frühen Dienstagmorgen (29.06.) hinein. 

Wetterdienst erwartet "heftigen Starkregen"

Laut dem DWD könnten sich am Nachmittag zunächst nur vereinzelte, ab dem Abend von Südwesten dann weiter verbreitete Gewitter entwickeln. Diese sollen sich zu einem größeren Gewitterkomplex zusammenschließen.

Dabei kann heftiger Starkregen um 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit auftreten. Mit geringerer Wahrscheinlichkeit könnte auch "extrem heftiger Starkregen bis 70 Liter pro Quadratmeter" auf die Kommunen im Kreis niederprasseln, heißt es in der Unwetterwarnung.

Zudem seien großer Hagel um fünf Zentimeter und schwere Sturmböen um 100 km/h möglich. Erst in der vergangene Woche traten im Kreis starke Gewitter auf, Starkregen sorgte teils für Überschwemmungen.