Rems-Murr-Kreis

Urteil im Prozess um 100-fachen Betrug gefällt

Landgericht Stuttgart Symbolbild_0
Das Stuttgarter Landgericht. © ZVW/Gabriel Habermann

Stuttgart/Fellbach. Eine Bewährungsstrafe hat eine ehemalige Gemeindereferentin erhalten, die mehr als 200 Personen um mehr als 200 000 Euro gebracht hat. Sie habe das Geld nicht für sich behalten, sondern einem Betrügerring in den Rachen geworfen: „Dieser Fall hat uns ein Stück weit ratlos gemacht“, sagte der Vorsitzende Richter Ulrich Tormählen in seiner Urteilsbegründung.

Sollte sich die 63-jährige ehemalige Gemeindereferentin erneut etwas

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion