Rems-Murr-Kreis

Verein Arge Nord-Ost lehnt Tunnel-Idee ab

Nordostring Nord-Ost-Ring Tunnel_0
Das Tageslicht erblickt der Autofahrer nur, wenn er die Anschlüsse in Remseck, Hegnach und Waiblingen passiert. Der Abschnitt, der genau auf der Route der Waiblinger Westumfahrung verläuft, soll auch versenkt werden – ein Teil der Westumfahrung verschwände quasi von der Erdoberfläche. © Laura Edenberger

Rems-Murr-Kreis.
Der Nordostring als Tunnel? Eine vierspurige Straße, rund elf Kilometer lang, weitgehend unterirdisch, für 1,2 Milliarden Euro? Die Idee, die Rüdiger Stihl im Januar präsentiert hat, „ist ehrenwert“, sagt Joseph Michl vom Verein Arge Nord-Ost.

Erstmals, lobt er, erkennen damit wichtige Akteure aus der Industrie in aller Deutlichkeit an, dass die für Naturschützer, Landwirte, Erholungssuchende kostbaren Grünflächen zwischen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion