Rems-Murr-Kreis

Volksbank Stuttgart: Vom Azubi zum Vorstandsmann - Oliver Grötsch steigt auf

Oliver Grötsch
Oliver Grötsch. © Volksbank Stuttgart

Der Aufsichtsrat der Volksbank Stuttgart hat den Generalbevollmächtigten Oliver Grötsch in den Vorstand bestellt. Er wird unter anderem verantwortlich sein für die IT und das Personal. Grötschs Karriere ist insofern bemerkenswert, weil er bereits als Azubi bei der Volksbank-Familie anfing und sich hier nach oben gearbeitet hat.

Oliver Grötsch und die Volksbank: Eine lange Geschichte

„Oliver Grötsch ist ein Paradebeispiel dafür, wie man mit Fleiß und beständigem Engagement einen Karriereweg vom Auszubildenden bis in den Vorstand verwirklichen kann“, sagt Albrecht Merz, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Stuttgart.

Grötsch hat seine Karriere im Jahr 1993 als Auszubildender bei der Winnender Volksbank begonnen. Die weitere Entwicklung führte ihn über verschiedene Positionen in Vertrieb, Marktfolge und Unternehmensservice bis zur Ernennung zum Generalbevollmächtigten im Jahr 2020.

Grötschs Aufgabe: Die Unternehmensentwicklung einer Riesen-Volksbank

Künftig wird er unter anderem verantwortlich sein für die Themenbereiche Unternehmensorganisation und -entwicklung, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Personal.

Mit einer Bilanzsumme von rund 8,9 Milliarden Euro und etwa 280.000 Privat- und Firmenkunden ist die durch Fusionen unter anderem mit Waiblingen stark gewachsene Volksbank Stuttgart eG eine der größten Volksbanken Baden-Württembergs (auch wenn nicht alle Fusionspläne aufgingen). Gemessen an der Mitgliederzahl ist die Volksbank Stuttgart mit mehr als 175.000 Teilhabern gar die Nummer eins unter den Volks- und Raiffeisenbanken im Südwesten.

Der Aufsichtsrat der Volksbank Stuttgart hat den Generalbevollmächtigten Oliver Grötsch in den Vorstand bestellt. Er wird unter anderem verantwortlich sein für die IT und das Personal. Grötschs Karriere ist insofern bemerkenswert, weil er bereits als Azubi bei der Volksbank-Familie anfing und sich hier nach oben gearbeitet hat.

Oliver Grötsch und die Volksbank: Eine lange Geschichte

„Oliver Grötsch ist ein Paradebeispiel dafür, wie man mit Fleiß und beständigem Engagement

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper