Rems-Murr-Kreis

Wegen Antrag-Stau: Führerscheinstelle Waiblingen diese Woche geschlossen

Landratsamt Waiblingen Symbolfoto Symbol Symbolbild
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Erst muss es schlechter werden, damit es besser wird: Diese Woche (23. bis 29. Januar) ist die Führerscheinstelle des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis geschlossen, damit die dort Beschäftigten sich ganz darauf konzentrieren können, den Antragsrückstau abzubauen. Was bedeutet das für die Kundschaft? Was Sie dazu wissen müssen: das Wichtigste im Schnelldurchlauf ...

„Bitte haben Sie Verständnis“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus, „dass in dieser Zeit nur dringende Anliegen (Berufskraftfahrer; zwingend berufliche Notwendigkeit) bearbeitet werden können.“ Wer in diese Kategorie fällt, kann sich melden via Tel. 0 71 51/5 01-11 31 (montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr) oder fahrerlaubnis@rems-murr-kreis.de.

Zusätzlich bleibt die Führerscheinstelle im Februar jeden Mittwoch geschlossen.

Zum Rückstand bei der Abarbeitung von Führerschein-Anträgen ist es gekommen, weil die Behörde erstens mit einer Welle von Umtauschanträgen zum neuen EU-Führerschein zu kämpfen hat und zweitens in den vergangenen Monaten einen hohen Krankenstand zu beklagen hatte. Fahranfänger mussten teilweise monatelang warten, die Kundschaft beschwerte sich auch über einen ruppigen Ton aufgrund blank liegender Nerven, Mitarbeitende hingegen klagten darüber, dass sie beleidigt und bedroht würden.

Wenn die Führerscheinstelle nächste Woche wieder geöffnet ist, empfiehlt das Landratsamt:

  • Bitte vereinbaren Sie online via www.rems-murr-kreis.de einen Termin, bevor Sie in die Führerscheinstelle kommen. Es können nur Kundinnen und Kunden mit Online-Termin bedient werden.
  • Bitte beachten Sie, dass es mittwochs im Februar keine Termine gibt.
  • Es ist auch weiterhin möglich, Anträge im verschlossenen und an die Fahrerlaubnisbehörde adressierten Umschlag in den Briefkasten des Landratsamtes in Waiblingen einzuwerfen. Eine Terminvereinbarung zur Antragsabgabe ist nicht vorgesehen.
  • Anträge zur Erteilung einer weiteren Fahrerlaubnisklasse sind weiterhin über die örtlich zuständige Stadtverwaltung oder das örtlich zuständige Bürgermeisteramt Ihres Wohnortes einzureichen.

Erst muss es schlechter werden, damit es besser wird: Diese Woche (23. bis 29. Januar) ist die Führerscheinstelle des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis geschlossen, damit die dort Beschäftigten sich ganz darauf konzentrieren können, den Antragsrückstau abzubauen. Was bedeutet das für die Kundschaft? Was Sie dazu wissen müssen: das Wichtigste im Schnelldurchlauf ...

„Bitte haben Sie Verständnis“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus, „dass in dieser Zeit nur dringende

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper