Rems-Murr-Kreis

Wegen Straßensanierung: B14-Anschluss Waiblingen Nord wird ab Montag gesperrt

alteb14
Die Alte B14 wird in der Zeit der Sperrung zur Ausweichstrecke. © Gabriel Habermann

Autofahrer, aufgepasst: Das Landratsamt saniert Fahrbahnschäden auf der Verbindungsstraße zwischen Waiblingen und Korb – und das hat Auswirkungen auch beziehungsweise vor allem auf die B14-Anschlussstelle Waiblingen Nord. Mit dem einen oder anderen Stau wird Mitte März zu rechnen sein.

Was genau gesperrt wird - und welche Umleitungen es gibt

Von Montag, 14. März bis Donnerstag, 17. März, kommt es nicht nur auf der Kreisstraße zwischen Waiblingen und Korb, die halbseitig gesperrt werden muss, zu Beeinträchtigungen (Fahrzeuge können die Straße befahren, der Verkehr auf der Kreisstraße wird durch eine Ampel geregelt) – vor allem muss die Anschlussstelle Waiblingen Nord der B 14 in Fahrtrichtung Backnang in dieser Zeit voll gesperrt werden.

Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Schwaikheim und die Kreisstraße 1911 (Alte B 14) nach Waiblingen und Korb. Die Auffahrt auf die B 14 in Fahrtrichtung Backnang erfolgt von Waiblingen und Korb über die Alte B 14 zur Anschlussstelle Schwaikheim

Die Baukosten des Projektes betragen rund 17.000 Euro. Es ist nicht die einzige Sanierung, die der Landkreis derzeit vorantreibt.

Autofahrer, aufgepasst: Das Landratsamt saniert Fahrbahnschäden auf der Verbindungsstraße zwischen Waiblingen und Korb – und das hat Auswirkungen auch beziehungsweise vor allem auf die B14-Anschlussstelle Waiblingen Nord. Mit dem einen oder anderen Stau wird Mitte März zu rechnen sein.

Was genau gesperrt wird - und welche Umleitungen es gibt

Von Montag, 14. März bis Donnerstag, 17. März, kommt es nicht nur auf der Kreisstraße zwischen Waiblingen und Korb, die halbseitig

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper