Rems-Murr-Kreis

Wie Rems-Murr-Kliniken, Stihl und Kärcher mit ungeimpften Beschäftigten umgehen

Team of business people with face masks during project meeting
Besprechung ohne Sicherheitsabstand, aber mit Masken. © Adobestock/Kzenon

Ein Gesetzesentwurf der Ampelparteien sieht die 3G-Pflicht am Arbeitsplatz vor. Tatsächlich wird es für Ungeimpfte auch im Arbeitsleben zunehmend enger. In Baden-Württemberg gilt bereits seit 15. Oktober eine Testannahmepflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte mit Kundenkontakt. Wie gehen Arbeitgeber wie die Rems-Murr-Kliniken, das Robert-Bosch-Krankenhaus, Stihl oder Kärcher mit „ihren“ Ungeimpften um?

Noch keine gesetzliche Grundlage für arbeitsrechtliche

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich