Rems-Murr-Kreis

Wieder ein Knall im Rems-Murr-Kreis: Drei Eurofighter unterwegs

Europfighter Typhoon
Waren wieder Eurofighter über dem Rems-Murr-Kreis unterwegs? Symbolbild © Adobestock/Jelle van der Wolf

Es hat wieder kräftig geknallt im Rems-Murr-Kreis: Zumindest im Raum Winnenden konnten Aufmerksame hören, wie drei Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter am Freitag, 17. September, in der Zeit von 9.11 Uhr bis 9.59 Uhr mehrfach die Schallmauer durchbrochen haben. Die Flieger waren, so ein Sprecher des Luftfahrtamts der Bundeswehr, in einer Höhe von etwa 10 970 Metern unterwegs und übten.

Dieser Überschallknall ist nicht der erste in diesem Monat. Schon am Donnerstag, 9. September, flogen zwei Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter im Rahmen eines Übungsfluges und durchbrachen in der Zeit zwischen 15.01 Uhr und 15.21 Uhr mehrfach die Schallmauer. Das war zumindest im Raum Waiblingen zu hören. Diese Flugzeuge, so das Luftfahrtamt der Bundeswehr, befanden sich in Höhen zwischen 12 740 Metern und 16 520 Metern über dem Meeresspiegel.

Es hat wieder kräftig geknallt im Rems-Murr-Kreis: Zumindest im Raum Winnenden konnten Aufmerksame hören, wie drei Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter am Freitag, 17. September, in der Zeit von 9.11 Uhr bis 9.59 Uhr mehrfach die Schallmauer durchbrochen haben. Die Flieger waren, so ein Sprecher des Luftfahrtamts der Bundeswehr, in einer Höhe von etwa 10 970 Metern unterwegs und übten.

Dieser Überschallknall ist nicht der erste in diesem Monat. Schon am Donnerstag, 9. September, flogen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper