Rems-Murr-Kreis

Zu wenige Arbeitnehmer lassen sich testen: Pflicht zum Corona-Schnelltest am Arbeitsplatz verschärfen?

21-03-12_17-19-57_1945
Trotz der Pflicht der Arbeitgeber, Schnelltests in ihren Betrieben anzubieten, nutzen angeblich nicht einmal die Hälfte der Beschäftigten die angebotenen Tests. © Benjamin Büttner

Der Arbeitsplatz rangiert auch im aktuellen Report des Landesgesundheitsamtes wieder auf einem der oberen fünf Plätze der häufigsten Corona-Infektionsumfelder. Derweil hat sich der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, für eine „Test-Wahrnehmungsverpflichtung“ für Beschäftigte ausgesprochen. Seit rund einer Woche gilt ja „nur“ eine Pflicht der Arbeitgeber, Beschäftigten, die vor Ort in den Unternehmen schaffen, Schnelltests anzubieten.

„Der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion