VfB Stuttgart

So startet der VfB gegen den KSC

VfB Stuttgart - Karlsruher SC 24.11.2019_5
So jubeln Derbysieger! Der VfB gewinnt das Heimspiel gegen den KSC mit 3:0. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie vom Spiel. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
In Stuttgart kommt es am Sonntag (13.30 Uhr/ZVW-Liveticker) zum Baden-Württemberg-Derby zwischen dem VfB und dem Karlsruher SC. Die Schwaben haben vier der vergangenen fünf Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga verloren und stehen unter Druck. Der VfB will aufsteigen, hat auf den neuen Tabellenführer Hamburger SV aber sechs Punkte Rückstand und steht vor dem Duell mit dem KSC nur noch auf Rang vier der Tabelle. 

So startet der VfB Stuttgart: Kobel - Castro, Kempf, Badstuber, Stenzel - Endo, Mangala, Ascacibar, Förster - Gomez, Gonzalez

Zunächst auf der Bank: Bredlow, Insua, Phillips, Karazor, Klement, Massimo, Egloff, Al Ghaddioui, Wamangituka

Der VfB startet mit Ex-Nationalstürmer Mario Gomez in das Derby gegen den Karlsruher SC. Der 34 Jahre alte Angreifer steht erstmals seit Anfang Oktober wieder in der Startelf von Trainer Tim Walter. Etwas überraschend schaffte es auch der japanische Nationalspieler Wataru Endo zum ersten Mal überhaupt in die Startelf der Schwaben. Endo wird vermutlich im Mittelfeld auflaufen.

Beim KSC dagegen sitzt Torjäger Anton Fink trotz zuletzt starker Leistungen erneut nur auf der Bank. Die Gäste beginnen stattdessen im Sturm mit Marvin Pourié und Philipp Hofmann.

So geht der KSC ins Derby:


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.