VfB Stuttgart

So startet die Matarazzo-Elf gegen Heidenheim

Pellegrino Matarazzo_0
Stuttgarts Cheftrainer Pellegrino Matarazzo. © Benjamin Büttner (Archiv)
Stuttgart.

Es wird wieder ernst für den VfB Stuttgart: Das erste Pflichtspiel unter der Regie von Neu-Trainer Pellegrino Matarazzo gehen die Schwaben mit sieben personellen Änderungen im Vergleich zum 2:2 in Hannover an. Im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (Anpfiff 18.30 Uhr/ ZVW-Liveticker) spielen Gregor Kobel, Nathaniel Phillips, Atakan Karazor, Orel Mangala, Philipp Förster, Nicolas Gonzalez und Hamadi Al Ghaddioui anstelle von Fabian Bredlow (Bank), Holger Badstuber (Adduktorenverletzung), Gonzalo Castro (Gelbsperre), Santiago Ascacibar (Wechsel nach Berlin), Silas Wamangituka (Bank), Mario Gomez (Bank) und Philpp Klement (Bank).

So spielt der VfB: Kobel - Kempf, Karazor, Philipps, Stenzel - Endo, Mangala - Gonzalez, Didavi, Förster - Al Ghaddioui

Zunächst auf der Bank: Bredlow, Sosa, Aidonis, Klement, Massimo, Egloff, Churlinov, Gomez, Wamangituka

So startet der 1. FC Heidenheim: