Klimakrise im Rems-Murr-Kreis

#NeustartKlima: Auch im Kreis wird fürs Klima gestreikt

Klimastreik Schorndorf_20
Impressionen vom Klimastreik in Schorndorf am 20. September 2019. © ZVW/Vlora Kleeb

Waiblingen.
Für den 29. November hat die Schülerbewegung Fridays for Future zum vierten globalen Klimastreik aufgerufen. In Deutschland sind über 500 Demonstrationen geplant. Auch im Kreis wird an verschiedenen Orten gestreikt.

Schorndorf

Die neu gegründete Fridays for Future Ortsgruppe Schorndorf hat sich zum Ziel gesetzt, am Freitag möglichst viele Menschen auf den Marktplatz und in die Innenstadt zu bringen. Das ist geplant:

  • 11.30 Uhr, Unterer Marktplatz: Vorstellung des Organisationsteams, Sicherheitshinweise und Informationen zu „#NeustartKlima“
  • 11.55 Uhr: Lärmminute und Formation des Demonstrationszugs
  • 12 Uhr: Zug durch die Innenstadt auf einer mit der Stadt abgestimmten und entsprechend gesicherten Route
  • 13 Uhr: Rückkehr zum Marktplatz, Kundgebung mit kurzen Redebeiträgen von Eva-Maria Hartmann von der Lokalen Agenda, von Doris Kommerell von der Friedensinitiative Schorndorf und von Frank Ulmer von Scientists for Future
  • Im Anschluss: Live-Musik, eine kurze Danksagung und einen Ausblick auf künftige Aktivitäten, Ende der Veranstaltung um 14 Uhr

Backnang/Winnenden

Auch die Fridays for Future Ortsgruppe Backnang hat für Freitag, 10 Uhr, zu einem Treffen an der Stadtbücherei aufgerufen. Dort soll es einige Redebeiträge und einen Demozug durch die Stadt zum Bahnhof geben. Die Demonstrierenden wollen anschließend mit der R3 um 11.06 nach Stuttgart fahren, um sich dort dem Sternenmarsch anzuschließen. 

 

Die Parents for Future Rems-Murr, der BUND und die Info-Offensive Winnenden unterstützen die Aktion. In einer Pressemitteilung der Info-Offensive heißt es: "Vergangene Woche waren zwei Mitstreiter der IO beim Planungstreffen der Fridays For Future in Backnang. Entgegen ursprünglicher Planungen wird es am 29.11. keine 'Klima-Party' in Backnang geben, sondern eine kleine Demo am Morgen. Hintergrund: man möchte auch Arbeitnehmern Gelegenheit bieten, sich am globalen Klimastreik zu beteiligen, die ihren 'Streik' auf eine verlängerte Frühstückspause beschränken wollen oder müssen."

Weinstadt

Das Aktionsbündnis Klimaschutz Rems-Murr trifft sich am Freitag ab 10 Uhr vor dem Remstal-Markt Mack in Weinstadt-Endersbach. Das hat Koordinator und Sprecher Markus Koch im Gespräch mit unserer Redaktion bekannt gegeben. Eine Weiterfahrt nach Stuttgart sei von dort aus nicht geplant. 

Das ist in Stuttgart geplant

Die größte Demonstration in der Region wird, wie schon im September, in Stuttgart stattfinden. Die Demonstrierenden sammeln sich ab 11.30 am Nordbahnhof, dem Erwin-Schoettle-Platz und dem Hölderlinplatz. Von dort aus werden sie laut Fridays for Future Stuttgart ab 12 Uhr Richtung Hauptbahnhof starten, wo um 13.30 Uhr eine Kundgebung beginnen soll. Weitere Informationen zur Demo in Stuttgart gibt es hier.

Die Online-Redaktion des Zeitungsverlags Waiblingen wird am Freitag live unter zvw.de/klimastreik berichten.


Podcast "Mieses Klima" zur Demo in Stuttgart

Nisha Toussaint-Teachout, Mitglied der Fridays for Future Ortsgruppe Stuttgart, hat in unserem Podcast zur Klimakrise über die anstehende Demo gesprochen - und auf die bisherige Entwicklung zurückgeblickt. Die Folge können Sie über Spotify, iTunes oder direkt im Browser über unseren Webplayer abrufen.